Popular Tags:

Die heißesten Marketing Trends 2015

17. April 2015 at 14:08

Marketing Nation Summit Marketo 2015Die Key Take Aways vom Marketing Nation Summit 2015 in San Francisco

Mit dem Marketing Nation Summit 2015 fand in der letzten Woche eine der weltweit größten Marketingveranstaltungen statt. Waren es vor 2 Jahren noch rund 1.500 Besucher, strömten in diesem Jahr bereits über 7.000 Menschen auf das Event. Dieser rasante Anstieg lässt darauf schließen, wie relevant neueste Technologien und integrierte Prozesse für das Marketing geworden sind.

Das Kundenerlebnis optimieren und Kommunikationskanäle darauf abstimmen.

10. April 2015 at 12:14

Modern Customer Experience in Zeiten von digitalisiertem Marketing.

ec4u marketing experts mark hurdIn der vergangenen Woche veranstaltete Oracle die Modern Marketing Experience in Las Vegas. An drei Tagen informierten sich die „weltweit besten Marketingprofis” darüber, was modernes Marketing heute ausmacht. Zeitgleich veranstaltete der IT-Riese weitere Konferenzen zu den Themen Vertrieb, Service und Commerce. Damit stand erstmals das gesamte Anwendungsportfolio der „Modern Customer Experience“ im Mittelpunkt einer Kundenveranstaltung.

Aus grün wird blau – Vom Lead Management zur Customer Journey.

29. März 2015 at 16:13

Aus grün wird blau ec4u marketing expertsLange Zeit war es ruhig in unserem Lead Management Blog. Nachdem wir seit mehr als 12 Jahren Unternehmen in den Themen Lead Management und Marketing Automation beraten, war es Zeit, unser Angebot und unsere Positionierung in Frage zu stellen und aktuelle Trends und Themen neu zu bewerten und einzuordnen. Damit einher ging im vergangenen Jahr auch die Partnerschaft mit der ec4u expert consulting ag aus Karlsruhe, die sich als einer der führenden CRM-Spezialisten im europäischen Markt seit langem positioniert.

Login mit Facebook – Wie Sie aus Faulheit Ihren Nutzen ziehen

20. November 2014 at 08:35

DemandGen Facebook LoginImmer mehr Unternehmen ersparen ihren Kunden bei Online-Diensten den langwierigen Registrierungsprozess, der immer wieder wertvolle Kunden und Interessenten kostet.

Sie sind im herbstlichen Deutschland unterwegs zu einer Messe und denken mal wieder daran auszuwandern. Diese Kälte hält doch kein Mensch aus. Da sticht Ihnen eine offline Werbung für eine sehr warme und schöne Winterjacke entgegen. Wie schön wäre es diese zu besitzen und wenigstens nicht mehr frieren zu müssen, denken Sie sich. Sie ziehen Ihr Smartphone heraus und besuchen den Onlineshop des beworbenen Unternehmens. Die Jacke ist in der richtigen Farbe und Größe vorrätig und Sie möchten bestellen. Mit eiskalten Händen drücken Sie auf „Bestellen“ und es erwartet Sie ein neues ellenlanges Formularfeld: Sie müssen sich erst einmal mit ihren gesamten Daten registrieren und ein Profil samt Passwort erstellen, um einzukaufen zu dürfen. Dann eben nicht, denken Sie und brechen den Einkauf ab, stecken das Smartphone zurück in die Tasche und planen Ihre Auswanderung in wärmere Gefilde.

Weihnachtsmailings – easy going mit Marketing Automation

12. November 2014 at 10:33

Ja ist denn heut schon Weihnachten?
Für die eine oder andere Marketingabteilung fangen die Vorbereitungen jetzt schon an, wenn es von der Geschäftsleitung wieder heißt „Auch dieses Jahr versenden wir wieder Weihnachtskarten an alle unsere Kunden und Partner.“ Dass diese Mailings oder Karten, in die Stunden an Zeit, Geld und Nerven investiert werden, meist postwendend und ungelesen gelöscht werden oder in Schreibtischschubladen verstauben, wollen wir bei unserer Betrachtung vernachlässigen.

DemandGen Easy GoingSpricht man allerdings Marketingverantwortliche auf das Thema an, gibt es die Einen, die dramatisch die Augen zum Himmel wenden, vernehmlich seufzen und auf göttlichen Beistand hoffen und zum anderen die, die nur mit der Schulter zucken und sagen „Weihnachtsmailing? Ist doch easy.“

Gehören Sie zu der ersten Gruppe nehme ich an, dass Ihr Marketingteam keine Unterstützung durch ein integriertes System wie z.B. Marketing Automation im Einsatz hat. Wir kennen viele Unternehmen, die ihre Kundendaten mühselig aus Excel- und Access-Datenbanken ziehen. Anschließend hat man dann mit unvollständigen Daten, teilweise als Dubletten zu kämpfen und auf die Frage, ob ein Opt-in vom Kunden vorliegt, gibt es selten eine klare Antwort.

Traditionen wahren und innovativ sein – Messen im Wandel der Zeit

29. Oktober 2014 at 11:44

Personas-resized-600Im „modernen“ Marketing befinden wir uns derzeit in einer Art Aufbruchsstimmung. Einerseits gibt es Messen, die laut SiriusDecisions in Europa immer noch eines der wichtigsten Instrumente im B2B Marketing darstellen. Andererseits rollt eine weitere Welle heran, die uns in eine andere Richtung, weg von unseren „Traditionen“ trägt. Die Rede ist von digitalem Marketing, dem immer mehr Aufmerksamkeit zu Teil wird. Eine aktuelle Studie von Econsultancy/Responsys bestärkt diese Aussage, denn die dort befragten Marketingabteilungen planen bis zu 70% Ihres Marketing Budgets für Online-Marketing und lediglich 20% für klassisches Marketing zu investieren.

Mit diesem Blog Artikel möchte ich Sie nicht vor die Wahl stellen: Das eine oder das andere? Ich möchte Ihnen zeigen wie Sie beides optimal unter einen Hut bringen. Sie können Ihre Traditionen wahren und auf Messen gehen und gleichzeitig innovativ sein und den Weg zum digitalisierten Marketing einschlagen.

Die Highlights der „neuen“ Modern Marketing Experience 2014 in London!

20. Oktober 2014 at 09:27

MME14 Markie AwardZum achten Mal treffen sich nun schon die Eloqua Anwender zur jährlichen Kundenveranstaltung, die in diesem Jahr zu „Modern Marketing Experience #MME14“ umbenannt wurde. Das Flair einer „Nischenveranstaltung“ hat jetzt auch den Sprung in eine große Show geschafft! Das hat die erst letzte Woche stattgefundene #MME14 insofern bewiesen, dass nicht nur David Coulthard, Englands bekanntester Formel 1 Fahrer für die Keynote („Reaching Modern Marketing´s Pole Position“) auf die Bühne kam, sondern zeigte sich auch in der Zahl der Anmeldungen. Insgesamt waren ca. 900 Personen anwesend, darunter Oracle und seine Partner, Aussteller und natürlich Kunden und Interessenten rund um die Oracle Marketing Cloud. Zum ersten Mal wurden auch die begehrten „Markie Awards“ für internationale Kunden in Europa vergeben. Mit einer Dauer von mehr als zwei Tagen gab es damit reichlich Information und natürlich auch intensives Networking.

5 Gründe für Marketing Automation – so bekommen Sie das notwendige Budget

14. Oktober 2014 at 10:05

Sie spielen schon länger mit dem Gedanken ein Marketing Automation System in Ihrem Unternehmen einzuführen, bisher fehlten Ihnen aber die entwaffnenden Argumente, die auch den letzten Entscheidungsträger überzeugen würden? Probieren Sie es mal damit:

DemandGen_by_Dominik Pöpping_pixelio.de

  1. Marketing Automation macht Marketing messbar

Vor einigen Jahren war es noch so, dass man im Marketing etwas abseits vom zentralen Geschehen vor sich hin werkelte und allenfalls als Organisierer von ein paar Messen und der jährlichen Weihnachtskartenaktion wahrgenommen wurde. Man gehörte zwar zum Team dazu, war aber in den Augen des Vertriebs immer nur Kostenträger. Keiner wusste so recht was man machte und welchen Erfolg die diversen Marketingaktionen einbrachten. Mit Hilfe von Marketing Automation können Sie Ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg dokumentieren und den Erfolg von einzelnen Kampagnen oder der Leadgewinnung auf den EURO genau und bis zum Abschluss hin verfolgen. Der erzielte ROI kann dabei auf einzelne Maßnahmen herunter gebrochen werden und ist durch und durch transparent. Und was erfreut einen mehr, als eindeutige Zahlen, die beweisen, dass durch Marketingmaßnahmen kein Geld zum Fenster hinausgeworfen wurde?

How to Get Sales and Marketing on the same page

6. Oktober 2014 at 10:09

PartnerschaftGetting sales and marketing on the same page is one of the biggest challenges we see when creating new processes and streamlining sales funnels. These two departments should work hand-in-glove, but they often wind up in an adversarial relationship. For most companies, this problem starts with basic communication. Like any good relationship, communication forms the foundation for better understanding and an improved relationship.

Defining Common Ground

The simplest solutions often offer the best results. Improving sales and marketing alignment often starts with the development of common terms. Instead of referring to all responses to a marketing effort as leads, it is important to create terms and levels of qualification for each response. Since each department has a different definition of what constitutes a lead, this can help both sales and marketing agree on, and more effectively act upon, opportunities. Build a vocabulary that everyone can agree on, and we think you’ll see dramatic improvements to the sales and marketing relationship.

Der Tod des E-Mail Newsletters

23. September 2014 at 14:58

In der letzten Woche habe ich Ihnen in unserem Blog Artikel erläutert, wie Sie es schaffen, mit relevanten Informationen nicht in den E-Mail Spam Filter Ihrer Leser zu gelangen.
Doch wie meistert man die Herausforderung, wenn ein Newsletter Abonnent oder E-Mail Leser das Unternehmen wechselt, seine E-Mail Adresse gelöscht wird und er Ihnen diesen Umstand nicht verraten hat?
Nun, in diesem Moment haben Sie wohl tatsächlich einen Leser verloren, wenn er sich nicht selbst mit einer anderen E-Mail Adresse wieder neu anmeldet.
Doch langfristig gesehen können Sie sich bereits auf folgende Schlagzeile einrichten:

Wir trauern um unseren Freund den E-Mail Newsletter.