Popular Tags:

Die idealen Touchpoints einer Customer Journey – Teil 1/2

29. Juni 2015 at 13:52

Start und Ziel einer Navigation mit GPSWenn wir heute über das Thema Marketing oder modernes Marketing sprechen, stolpern wir immer wieder über das Stichwort Customer Journey. Die deutsche Übersetzung „Kundenreise“ trifft den Nagel dabei bereits auf den Kopf.

Wer als Unternehmen gutes und effizientes Marketing betreiben will, der begleitet seinen Kunden vom Startpunkt seiner Reise bis hin zum Ziel und auch darüber hinaus.

Wie auch eine Urlaubsreise läuft diese Customer Journey nicht immer ganz geradlinig ab. Der kürzeste Weg ist häufig nicht der Beste und jeder Kunde sucht sich seine ganz eigene Route. So verhält es sich auch mit den sogenannten Touchpoints (Interaktions- bzw. Berührungspunkte), wo er immer wieder mit einem Produkt oder mit einer Marke in Berührung kommt.

Als Marketing Manager stehen Sie nun vor der ehrenwerten Aufgabe, die Touchpoints für Ihr Unternehmen zu definieren, um den potentiellen Kunden einzufangen, zu überzeugen und letztlich zum Kauf des eigenen Produkts zu bewegen.

Doch wer die Wahl hat, hat die Qual. Neben klassischen Touchpoints aus dem Offline Marketing wie Plakat-, Print- oder TV-Werbung gibt es auch zahlreiche Medien innerhalb des Online Marketings, denen wir hier spezielle Aufmerksamkeit schenken wollen. Besonders interessant und effektiv sind dabei jegliche Arten von Foren zum Meinungsaustausch, Blogs oder aber auch die klassische Herstellerseite.

Wer jetzt hofft, ein eindeutiges Erfolgsrezept für die besten Touchpoints entlang einer Customer Journey zu erhalten, den muss ich leider enttäuschen. Denn ihr Kunde ist wie jeder von uns ein Individuum und reagiert anders auf die jeweiligen „Stationen“ auf seiner Reise.

Dennoch gibt es natürlich einige Methoden, wie Sie ihrem Kunden seine Customer Experience so angenehm wie möglich gestalten und dabei individuell auf ihn eingehen können.

Diese Methoden würden wir Ihnen gerne in unserem nächsten Blog Artikel im Einzelnen vorstellen.
Um die Wartezeit bis dahin sinnvoll zu nutzen, sollten Sie unbedingt einen Blick auf die Studie der Salesforce.com „State of Marketing 2015“ werfen, die die Bedeutung der Customer Journey besonders hervorhebt.

Zum kostenlosen Download blue

431 total views, 12 views today

Was ist der State of Marketing 2015?

9. Juni 2015 at 09:42

State of Marketing 2015Vor kurzem ist die aktuelle Studie von salesforce.com zum Thema „State of Marketing 2015“ erschienen. Neben einer globalen Betrachtung der aktuellen Marketing Themen und Trends wurde dabei auch eine länderspezifische Untersuchung durchgeführt. An dieser Stelle möchte ich auf einige interessante Ergebnisse hinweisen, die mir besonders in Erinnerung geblieben sind:

Das Marketing muss messbar werden
Unter diesem Motto halte ich schon sehr lange Vorträge. Deshalb wundert und freut es mich zugleich, dass mittlerweile für die Mehrzahl der Unternehmen der Umsatzanstieg die wichtigste Kennzahl ist, um den Erfolg des digitalen Marketings zu messen. Damit verlagern die Marketing Spezialisten ihren Fokus von der Konvertierung auf die tatsächlichen Umsatzerfolge. Ein weiteres Indiz dafür ist die Tatsache, dass zu den dringlichsten Herausforderungen innerhalb von Unternehmen die neue Geschäftsentwicklung zählt. Sie steht neben den Themen Qualität und Marketing Technologie auf den ersten drei Plätzen.

24 total views, 3 views today

Was Marketing und die alte Welt des Fußballs gemeinsam haben

26. Mai 2015 at 08:39

Fußball MarketingIn meinem letzten Blog Artikel habe ich eine Aussage von Professor Eichsteller im Rahmen seiner Keynote beim letzten Lead Management Summit 2015 weiter ausgeführt. Dabei ging es darum, warum die Definition von fünf Personas in B2B Unternehmen in der Regel nicht ausreicht, um eine erfolgreiche Zielgruppenansprache umzusetzen.

Noch viel wichtiger ist für mich aber seine Feststellung, warum Unternehmen „weg von der Kampagne, hin zum Programm“ denken müssen. Damit meinte Eichsteller, dass ein- oder zweistufige Kampagnen heute nicht mehr ausreichen, um Interessenten in eine relevante Kaufstufe zu entwickeln.

25 total views, 3 views today

Das „Buying Center“ erfordert eine besondere Ansprache im B2B Marketing

11. Mai 2015 at 08:40

demandgen_progressive_profiling.jpgVor gut einer Woche durfte ich im dritten Jahr in Folge den Lead Management Summit 2015 moderieren. Zu meiner Freude hat sich diese Veranstaltung mittlerweile als eine feste Institution etabliert. Was diesen Event in meinen Augen so besonders macht, ist die Tatsache, dass die Anwender hier im Mittelpunkt stehen und sich gezielt über ihre Erfahrungen und ihr Know-how austauschen können.

Den heutigen Blog Post möchte ich einer Aussage aus der Keynote von Professor Eichsteller widmen, die mir besonders in Erinnerung geblieben ist und mich zum Nachdenken animiert hat.

26 total views, 2 views today

7 Best Practices zur Einführung von Marketing Automation

27. April 2015 at 15:34

Ideen vom Marketing Nation Summit 2015 in San Francisco

Im Praxisteil des Marketing Nation Summits 2015 berichteten mittlere und große Unternehmen über Erfahrungen, die sie bei der Einführung von Marketing Automation Plattformen gesammelt haben. Einige Punkte, die von vielen Nutzern als besonders wichtig angesprochen wurden, habe ich hier zusammengestellt.

45 total views, 1 views today

Die heißesten Marketing Trends 2015

17. April 2015 at 14:08

Marketing Nation Summit Marketo 2015Die Key Take Aways vom Marketing Nation Summit 2015 in San Francisco

Mit dem Marketing Nation Summit 2015 fand in der letzten Woche eine der weltweit größten Marketingveranstaltungen statt. Waren es vor 2 Jahren noch rund 1.500 Besucher, strömten in diesem Jahr bereits über 7.000 Menschen auf das Event. Dieser rasante Anstieg lässt darauf schließen, wie relevant neueste Technologien und integrierte Prozesse für das Marketing geworden sind.

13 total views, 1 views today

Das Kundenerlebnis optimieren und Kommunikationskanäle darauf abstimmen.

10. April 2015 at 12:14

Modern Customer Experience in Zeiten von digitalisiertem Marketing.

ec4u marketing experts mark hurdIn der vergangenen Woche veranstaltete Oracle die Modern Marketing Experience in Las Vegas. An drei Tagen informierten sich die „weltweit besten Marketingprofis” darüber, was modernes Marketing heute ausmacht. Zeitgleich veranstaltete der IT-Riese weitere Konferenzen zu den Themen Vertrieb, Service und Commerce. Damit stand erstmals das gesamte Anwendungsportfolio der „Modern Customer Experience“ im Mittelpunkt einer Kundenveranstaltung.

17 total views, 2 views today

Aus grün wird blau – Vom Lead Management zur Customer Journey.

29. März 2015 at 16:13

Aus grün wird blau ec4u marketing expertsLange Zeit war es ruhig in unserem Lead Management Blog. Nachdem wir seit mehr als 12 Jahren Unternehmen in den Themen Lead Management und Marketing Automation beraten, war es Zeit, unser Angebot und unsere Positionierung in Frage zu stellen und aktuelle Trends und Themen neu zu bewerten und einzuordnen. Damit einher ging im vergangenen Jahr auch die Partnerschaft mit der ec4u expert consulting ag aus Karlsruhe, die sich als einer der führenden CRM-Spezialisten im europäischen Markt seit langem positioniert.

11 total views, 1 views today

Verbessern Sie die Customer Experience mittels Social Login

20. November 2014 at 08:35

DemandGen Facebook LoginImmer mehr Unternehmen ersparen ihren Kunden bei Online-Diensten den langwierigen Registrierungsprozess, der immer wieder wertvolle Kunden und Interessenten kostet.

Sie sind im sommerlichen Deutschland unterwegs zu einer Messe und denken mal wieder daran auszuwandern. Diese Kälte um diese Jahreszeit hält doch kein Mensch aus. Da sticht Ihnen eine offline Werbung für eine sehr warme und schöne Jacke entgegen. Wie schön wäre es diese zu besitzen und wenigstens nicht mehr frieren zu müssen, denken Sie sich. Sie ziehen Ihr Smartphone heraus und besuchen den Onlineshop des beworbenen Unternehmens. Die Jacke ist in der richtigen Farbe und Größe vorrätig und Sie möchten bestellen. Mit eiskalten Händen drücken Sie auf „Bestellen“ und es erwartet Sie ein neues ellenlanges Formularfeld: Sie müssen sich erst einmal mit ihren gesamten Daten registrieren und ein Profil samt Passwort erstellen, um einzukaufen zu dürfen. Dann eben nicht, denken Sie und brechen den Einkauf ab, stecken das Smartphone zurück in die Tasche und planen Ihre Auswanderung in wärmere Gefilde.

38 total views, 1 views today

Weihnachtsmailings – easy going mit Marketing Automation

12. November 2014 at 10:33

Ja ist denn heut schon Weihnachten?
Für die eine oder andere Marketingabteilung fangen die Vorbereitungen jetzt schon an, wenn es von der Geschäftsleitung wieder heißt „Auch dieses Jahr versenden wir wieder Weihnachtskarten an alle unsere Kunden und Partner.“ Dass diese Mailings oder Karten, in die Stunden an Zeit, Geld und Nerven investiert werden, meist postwendend und ungelesen gelöscht werden oder in Schreibtischschubladen verstauben, wollen wir bei unserer Betrachtung vernachlässigen.

DemandGen Easy GoingSpricht man allerdings Marketingverantwortliche auf das Thema an, gibt es die Einen, die dramatisch die Augen zum Himmel wenden, vernehmlich seufzen und auf göttlichen Beistand hoffen und zum anderen die, die nur mit der Schulter zucken und sagen „Weihnachtsmailing? Ist doch easy.“

Gehören Sie zu der ersten Gruppe nehme ich an, dass Ihr Marketingteam keine Unterstützung durch ein integriertes System wie z.B. Marketing Automation im Einsatz hat. Wir kennen viele Unternehmen, die ihre Kundendaten mühselig aus Excel- und Access-Datenbanken ziehen. Anschließend hat man dann mit unvollständigen Daten, teilweise als Dubletten zu kämpfen und auf die Frage, ob ein Opt-in vom Kunden vorliegt, gibt es selten eine klare Antwort.

14 total views, 1 views today