Popular Tags:

Was verstehen Sie unter Service Level Agreements?

28. Juli 2015 at 10:33

shutterstock_288271334Der Generierung und Entwicklung von Leads steht im Fokus jedes Marketingleiters. Aus diesem Grund beschäftigt sich unser heutiger Blog auch sehr stark mit diesem Thema.

Damit generierte Leads vom Vertrieb genutzt und weiterverfolgt werden können, ist ein strukturierter Übergabeprozess unerlässlich.

Ein jedes Lead Management System sollte sich heute auf sogenannte Service Level Agreements (SLAs) stützen, die definieren, was mit jedem Lead in seinen einzelnen Phasen passiert, wer dafür verantwortlich ist und in welchem Zeitraum was zu geschehen hat. Fehlen diese Vereinbarungen, ist es nahezu unmöglich, einheitliche Standards für die Weiterentwicklung von Leads einzuhalten.

300 total views, 4 views today

Worauf es beim Lead Nurturing wirklich ankommt

21. Juli 2015 at 09:55

Lead Nurturing ist ja die Königsdisziplin im modernen Lead Management. Deshalb haben wir zu diesem Thema bereits zahlreiche Blog Artikel verfasst und uns dabei aber immer auf die sehr grundsätzlichen Dinge konzentriert: Was ist Lead Nurturing? Welche Formen von Nurture E-Mails gibt es? Welche Ziele werden verfolgt?

Heute möchten wir noch eine Stufe tiefer gehen und auf die Probleme und Fragestellungen beim Lead Nurturing näher eingehen.

Businesspeople imitating see, hear, speak no evil conceptSowohl im privaten, als auch im beruflichen Umfeld neigen wir gerne dazu uns auf bestimmte Tätigkeiten zu versteifen. Ich nenne das auch gerne „Vermeidungsverhalten“. Dabei fokussiert man sich sehr stark auf eine bestimmte Aufgabe, um anderen sehr wichtigen, doch überaus lästigen Aufgaben aus dem Weg zu gehen.

665 total views, 5 views today

Wie erwecke ich Leads aus ihrem Dornröschenschlaf?

14. Juli 2015 at 09:53

Wie Reinhard Janning bereits vor einigen Wochen in einem unserer Blogbeiträge geschrieben hat, sollten wir uns im Marketing zunehmend weg von reinen One-Shots und hin zu umfassenden Kampagnen Programmen bewegen.

Best Practice Lead Management

Schlafende LeadsDoch was, wenn es dafür jetzt schon zu spät ist?
Ihre letzte Marketing Aktion ist schon wieder eine ganze Weile her und nun schlummern Ihre vorqualifizierten Leads in einer Liste und Sie wissen nicht so recht was damit zu tun ist. Obwohl die Leads in Ihrer Zielgruppe liegen, haben sie seit einer Weile schon keine Aktion mehr auf Ihrer Website gezeigt, geschweige denn einen Download vorgenommen. Trotz ausgeklügelter Persona Definition wissen Sie nicht wirklich, was für Ihre Interessenten relevant ist.

824 total views, no views today

Die idealen Touchpoints einer Customer Journey – Teil 2

7. Juli 2015 at 09:15

Touchpoints Customer JourneyIn meinem letzten Blog Artikel habe ich bereits über die hohe Bedeutung der Customer Journey für das moderne Marketing gesprochen. Ab der bloßen Wahrnehmung bis hin zum Kauf eines Produkts hält ein Kunde während seiner „Reise“ immer wieder an sogenannten Touchpoints an, an denen er mit Produkten und Marken in Berührung kommt.
Wider Erwarten gibt es hier kein Erfolgsrezept für die richtigen Touchpoints, doch gibt es einige „Must Haves“, die Sie als Unternehmen unbedingt positiv belegen sollten.

976 total views, no views today

Die idealen Touchpoints einer Customer Journey – Teil 1/2

29. Juni 2015 at 13:52

Start und Ziel einer Navigation mit GPSWenn wir heute über das Thema Marketing oder modernes Marketing sprechen, stolpern wir immer wieder über das Stichwort Customer Journey. Die deutsche Übersetzung „Kundenreise“ trifft den Nagel dabei bereits auf den Kopf.

Wer als Unternehmen gutes und effizientes Marketing betreiben will, der begleitet seinen Kunden vom Startpunkt seiner Reise bis hin zum Ziel und auch darüber hinaus.

961 total views, no views today

Was ist der State of Marketing 2015?

9. Juni 2015 at 09:42

State of Marketing 2015Vor kurzem ist die aktuelle Studie von salesforce.com zum Thema „State of Marketing 2015“ erschienen. Neben einer globalen Betrachtung der aktuellen Marketing Themen und Trends wurde dabei auch eine länderspezifische Untersuchung durchgeführt. An dieser Stelle möchte ich auf einige interessante Ergebnisse hinweisen, die mir besonders in Erinnerung geblieben sind:

Das Marketing muss messbar werden
Unter diesem Motto halte ich schon sehr lange Vorträge. Deshalb wundert und freut es mich zugleich, dass mittlerweile für die Mehrzahl der Unternehmen der Umsatzanstieg die wichtigste Kennzahl ist, um den Erfolg des digitalen Marketings zu messen. Damit verlagern die Marketing Spezialisten ihren Fokus von der Konvertierung auf die tatsächlichen Umsatzerfolge. Ein weiteres Indiz dafür ist die Tatsache, dass zu den dringlichsten Herausforderungen innerhalb von Unternehmen die neue Geschäftsentwicklung zählt. Sie steht neben den Themen Qualität und Marketing Technologie auf den ersten drei Plätzen.

186 total views, no views today

Was Marketing und die alte Welt des Fußballs gemeinsam haben

26. Mai 2015 at 08:39

Fußball MarketingIn meinem letzten Blog Artikel habe ich eine Aussage von Professor Eichsteller im Rahmen seiner Keynote beim letzten Lead Management Summit 2015 weiter ausgeführt. Dabei ging es darum, warum die Definition von fünf Personas in B2B Unternehmen in der Regel nicht ausreicht, um eine erfolgreiche Zielgruppenansprache umzusetzen.

Noch viel wichtiger ist für mich aber seine Feststellung, warum Unternehmen „weg von der Kampagne, hin zum Programm“ denken müssen. Damit meinte Eichsteller, dass ein- oder zweistufige Kampagnen heute nicht mehr ausreichen, um Interessenten in eine relevante Kaufstufe zu entwickeln.

181 total views, no views today

Das „Buying Center“ erfordert eine besondere Ansprache im B2B Marketing

11. Mai 2015 at 08:40

demandgen_progressive_profiling.jpgVor gut einer Woche durfte ich im dritten Jahr in Folge den Lead Management Summit 2015 moderieren. Zu meiner Freude hat sich diese Veranstaltung mittlerweile als eine feste Institution etabliert. Was diesen Event in meinen Augen so besonders macht, ist die Tatsache, dass die Anwender hier im Mittelpunkt stehen und sich gezielt über ihre Erfahrungen und ihr Know-how austauschen können.

Den heutigen Blog Post möchte ich einer Aussage aus der Keynote von Professor Eichsteller widmen, die mir besonders in Erinnerung geblieben ist und mich zum Nachdenken animiert hat.

117 total views, no views today

7 Best Practices zur Einführung von Marketing Automation

27. April 2015 at 15:34

Ideen vom Marketing Nation Summit 2015 in San Francisco

Im Praxisteil des Marketing Nation Summits 2015 berichteten mittlere und große Unternehmen über Erfahrungen, die sie bei der Einführung von Marketing Automation Plattformen gesammelt haben. Einige Punkte, die von vielen Nutzern als besonders wichtig angesprochen wurden, habe ich hier zusammengestellt.

131 total views, no views today

Die heißesten Marketing Trends 2015

17. April 2015 at 14:08

Marketing Nation Summit Marketo 2015Die Key Take Aways vom Marketing Nation Summit 2015 in San Francisco

Mit dem Marketing Nation Summit 2015 fand in der letzten Woche eine der weltweit größten Marketingveranstaltungen statt. Waren es vor 2 Jahren noch rund 1.500 Besucher, strömten in diesem Jahr bereits über 7.000 Menschen auf das Event. Dieser rasante Anstieg lässt darauf schließen, wie relevant neueste Technologien und integrierte Prozesse für das Marketing geworden sind.

59 total views, no views today